Nikolausturnier/training

Traditionell fand die Weihnachtsfeier der Abteilung auch in diesem Jahr in Form eines Mixedturniers statt.

Vorneweg luden aber Spielerinnen und Spieler der Seniorenteams die Miniteams zum Training. Über 40 Kinder zw. 5 und 13 Jahren folgten der Einladung und beteiligten sich mit Feuereifer an den verschiedenen Übungen. Die Coaches und Eltern nutzten die Zeit zum Plaudern, Planen und Trainieren, denn zum Abschluss durften sich auch die Eltern beim Freiwurfspiel mit Ihren Kids messen. Zum Ende bedankte sich Abteilungsleiter Stefan für das Engagement  aller Anwesenden. Hervorzuheben waren vor allem Astrid und Mike, die Coaches der Kleinsten, unter deren Leitung ein Riesenzuwachs von jungen Talenten in Tegernheim zu verzeichnen ist.


Für die Organisation des Nikolausturniers waren diesmal Robert und Stefan verantwortlich,  und brachten gleich  einige Neuerungen ein.  So wurden die Teams durch vorgegebene Kapitäne gewählt. In 2 Gruppen starteten die 6 Teams ins Turnier. Besetzt mit extrem vielen jungen Spielern, ergänzt durch erfahrene Spieler aus der Mixedmannschaft und den Seniorenteams, ergaben sich schnelle und teils spannende Spiele. Inzwischen füllte sich die Halle auch mit ehemaligen Mitgliedern und Freunden, so dass beim legendären Nikolausbump durchaus eine beachtliche Schlange entstand. Das erste Mal seit längerem gab es mal wieder einen männlichen Sieger: Robert aus dem Mixed konnte sich trotz grossem Einatzes von Lubi letztlich durchsetzen und gewann, als zukünftiger Coach passend ,einen gelben Miniball.
In einem spannenden, temporeichen Endspiel sicherte sich das Team um Kapitän Max in den letzten Sekunden den Sieg, fast Nebensache angesichts der guten Stimmung in der Halle. Nochmal nutzte Abteilungsleiter Stefan die Gelegenheit, sich bei allen Engagierten der Abteilung zu bedanken. Sein besonderer Dank galt in diesem Jahr Andi und Mike, die zum einen engagierte Coaches im Jugendbereich sind ,aber darüber hinaus einen Riesenanteil an der Organisation des gesamten Spielbetriebes haben.
Während die einen dann noch zum gemütlichen Teil übergingen, waren die anderen kaum vom Spielfeld wegzubekommen. Auch Teile der Mixedmannschaft zockten nach einer kleinen Erfrischung bis zum späten Abend weiter.
Am nächsten Tag könnten alle Tegernheimer Teams im regulären Spielbetrieb teils haushohe Siege einfahren, alles in allem also ein äußerst gelungenes Nikolauswochenende !