Damen verteidigen Pokal

Am Samstag fand in der Sporthalle Königswiesen das Bezirkspokalfinale statt. Wie im letzten Jahr trafen wir auf die zweite Mannschaft der Regensburg Baskets.

Die Regensburgerinnen gingen als Favorit in die Partie, da sie ein Testspiel gegen uns klar gewonnen hatten und auch in ihrer Liga souverän Meister wurden. Zudem besteht deren Mannschaft aus zahlreichen erfahrenen Spielerinnen, während bei uns die meisten unter 21 Jahre alt sind.
Doch wie schon im letzten Jahr entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, um jeden Ball wurde verbissen gekämpft. In die Halbzeitpause gingen wir mit einem knappen 3 Punkte Rückstand.
Und wie vor einem Jahr, verschliefen wir leider das dritte Viertel. Wir leisteten uns zahlreiche Ballverluste und bei Regensburg fielen alle Würfe, einschließlich zwei Dreiern. Dadurch zogen die Gegnerinnen auf 15 Punkte davon. Doch wir kämpften uns wieder ein wenig heran und mussten im letzten Viertel nur noch 9 Punkte aufholen – und das taten wir.
Es wurde aggressiv verteidigt und in der Offense fielen endlich wieder die Würfe. In einem richtigen Herzschlagfinale gelang uns in der letzten Spielminute der Ausgleich. Wie ließen keinen gegnerischen Korb mehr zu und konnten selbst durch Freiwürfe den knappen Vorsprung über die Zeit retten.
Am Ende gewannen wir mit 65-61 und verteidigten somit den Titel!
Besonders für unseren Coach Martin freut es uns, weil wir ihm damit einen tollen Abschied bereiten konnten. Aber auch für unsere alten Hasen Uli, Astrid und Iris war es schönes Ende ihrer Spielerkarrieren!
Ein großer Dank gilt unseren Fans, die nach Königswiesen pilgerten und uns so laut anfeuerten, dass es sich für uns wie ein Heimspiel anfühlte!

Punkteverteilung: Mia 19, Frizzi 13, Jule 12, Nina 8, Caro 6, Soni 5, Analena 2, Ju, Uli, Astrid