Sieg der Tegernheimer Damen

 Am Samstag reisten wir nach Neustadt, um die verschobene Partie aus dem Dezember nun auszuspielen.

 

 

Mit einer Zonenverteidigung und der Anweisung, unsere Spielsysteme durchzuspielen gingen wir in die erste Hälfte. Die ersten Punkte konnten wir schnell für uns verbuchen, dann aber verfielen wir leider in unsere alt bekannte Unkonzentriertheit am Anfang und ließen viele einfache Körbe der Gegnerinnen zu. Unser Reboundverhalten trug außerdem in der ersten Halbzeit zu vielen unnötigen Fouls unsererseits und Korbchancen für die Damen aus Neustadt bei. Erschreckend waren auch die vielen Turn-overs, die uns durch zu ungenaue Pässe oder Missverständnissen wegen der Laufwege passierten. Dennoch konnten wir unsere Spielsysteme im Angriff diesmal schon öfter und erfolgreicher anwenden. Gegen Ende der ersten Halbzeit fanden wir schon besser in das Spiel und konnten uns einen Vorsprung von 16 Punkten, abgerundet durch Mihribans Dreier pünktlich zur Pause erarbeiten.

 

Im dritten Viertel wachten wir dann schließlich endgültig auf und konnten mit schönen Fastbreaks und Passspielen unser Punktekonto weiter aufbessern. Mit der Zonendefense und ab und zu wechselnden Mann-Mann Verteidigung hatten wir die Neustädterinnen nun besser im Griff. Unser Umschaltspiel klappte nun gut und auch im Angriff spielten wir konzentrierter und nutzen die frei stehenden Leute. Leider ließen wir dennoch viele Punkte liegen, da wir nicht konsequent genug unsere Aktionen zum Korb durchzogen und auch in der Defense machten wir es, in der ein oder anderen Situation den Gegnerinnen zu einfach.

 

Am Schluss knackten wir fast die 100ter Marke und können uns über einen 54:97 Punkte Sieg freuen.

Als Fazit bleibt zu sagen, dass es eine schöne Mannschaftsleistung war, in der alle gepunktet und gekämpft haben. Weiterhin sollten wir an unseren Schwächen wie dem Reboundverhalten arbeiten und wieder konzentrierter vom Spielanfang bis zum Schluss dabei sein.

 

Punkte: Soni 20, Jule 5, Franzi 8, Frizzi 21, Uli 10, Nina 8, Astrid 6, Mihriban 19