Damen ziehen ins Pokal-Halbfinale ein


Diesen Sonntag empfingen die Tegernheimer Damen die Gegnerinnen von DJK Neustadt Waldnaab zum Pokalspiel.
Die wichtigsten Vorgaben von Coach Martin Plank waren Ganzfeldpresse, Durchspielen der Spielsysteme und Rebounds sowohl in der Defense als auch in der Offense.


Doch umgesetzt wurde davon in der 1. Halbzeit sehr wenig, nur die Spielsysteme konnten teilweise erfolgreich zu Ende gespielt werden. Bei der Ganzfeldpresse mangelte es an geistiger als auch körperlicher Schnelligkeit, sodass sie nicht wirklich erfolgreich war.
Das Reboundverhalten ließ das ganze Spiel zu wünschen übrig, zu viele Rebounds gingen an die Neustädter, die damit oft 2-3 erneute Wurfchancen erhielten.
Einen Schreckmoment musste das Team hinnehmen, als Franzi von einer Neustädterin beim Korbleger einen Stoß erhalten hatte und mit voller Wucht mit dem Hinterkopf auf den Hallenboden knallte. Gute Besserung anbei!
Gegen Ende der 1. Halbzeit stellte Coach Martin dann auf eine 2-3 Zone um und man merkte gleich, dass damit die Gegnerinnen besser im Griff gehalten werden konnten.
Trotzdem stand es zur Pause nur 37-23 aus Tegernheimer Sicht, was nicht den gesetzten Zielen entsprach.
In der 2. Halbzeit wurde die 2-3 Zone beigehalten, bei der nun auch mehr Rebounds geholt werden konnten und mit der die Neustädterinnen einige Probleme hatten. Zudem waren die Tegernheimer Damen nun auch endlich aufgewacht und zeigten dem Publikum mit aggressiverem Defense-verhalten und einigen toll herausgespielten Körben, was in ihnen steckt.
Jedoch zogen sich die zahlreichen Fehlpässe als auch unnötig verlegte Korbleger wie ein roter Faden durch das ganze Spiel.  Schlussendlich wurde das Spiel mit 83-39 gewonnen.

Jetzt gilt es in den nächsten Trainingseinheiten weiter an unserem Reboundverhalten und der Ganzfeldpresse zu arbeiten. Ein solche Leistung wie in diesem Spiel sollten wir allerdings nicht mehr zeigen, da so etwas von anderen Teams härter bestraft wird.

Punkteverteilung: Sony 26, Frizzi 14, Jule 10, Anne 8, Caro 7, Nina 6, Uli 4, Astrid 4, Franzi 2, Iris 2