Damen sichern sich die Meisterschaft

Am Sonntag empfingen wir die Damen aus Neustadt.

Im ersten Viertel ließen wir uns leider vom langsamen Tempo der Gegnerinnen anstecken, was man auch am Spielstand ablesen konnte, nur 2:0 nach 4 Minuten. Nach einer Auszeit von Coach Martin kam dann wenigstens ein bisschen mehr Schwung bei uns rein. Wir mussten zudem schon früh im ersten Viertel von Mann- auf Zonenverteidigung umstellen, da die Schiedsrichter sehr kleinlich pfiffen und wir dadurch eine hohe Foulbelastung hatten. Jedoch funktionierte unsere Zonenverteidigung, bis auf das Ausblocken. In die Halbzeit ging es mit einem Spielstand von 44-5.
In der zweiten Halbzeit stiegen wir dann wieder auf Manndeckung um, wodurch unser Spiel schneller wurde. Zudem konnten wir so einige Steals verzeichnen und kamen so zu leichten Fastbreak-Punkten. Außerdem gelangen uns in der Offense einige schöne Kombinationen.
Unsere Defense war in diesem Spiel gut, schließlich konnten wir die Neustädterinnen unter 20 Punkten halten. Jedoch müssen wir weiter hart an unserem Reboundverhalten arbeiten, das immer noch eine große Schwäche von uns ist.
Schlussendlich gewannen wir das Spiel mit 89-16.

Mit diesem siebten Sieg im siebten Spiel konnten wir die Meisterschaft klar machen und sicherten uns so den ersten Platz, der uns zum direkten Wiederaufstieg berechtigt.
Jetzt heißt es noch weiter fleißig zu trainieren, für das letzte Meisterschaftsspiel und das Pokalfinale. Beides sind Derbys gegen RT 2, weshalb wir nochmal auf zahlreiche Unterstützung in dieser Saison hoffen.

Punkteverteilung: Soni 23, Frizzi 22, Mihriban 16, Caro 12, Astrid 9, Uli 4, Franzi 3, Iris, Anne