Dominanter Sieg im 2. Heimspiel

Sicher, souverän, dominant. So lässt sich die Leistung der Tegernheimer Basketballer im 2. Heimspiel der Saison wohl am besten beschreiben. In der Mehrzweckhalle Tegernheim empfingen sie fast vollbesetzt die Gäste aus Schwarzenhofen und ließen diese von Anfang an wissen, dass es für sie in Tegernheim nichts zu holen gibt.

Vor ca. 20 Zuschauern übernahmen die Gastgeber von der ersten Minute an die Führung und gaben diese auch nicht mehr her. Mane Tatli eröffnete das Spiel mit schnellen 5 seiner insgesamt 11 Punkten. So waren die Machtverhältnisse sofort geklärt und die Tegernheimer sicherten sich eine 17:10 Führung bis zum Ende des 1. Viertels. Im 2. Viertel nutzten dann die Schwarzhofener eine schwache Phase der Heimmannschaft und konnten auf 4 Punkte aufschließen. Doch nach einem Timeout waren die Tegernheimer wieder voll da und bauten die Führung bis zur Halbzeit auf 37:24 aus. In der 2. Hälfte des Spiels wurde klar, dass die Gastgeber nicht vorhatten, das Spiel noch einmal spannend werden zu lassen. Sie motivierten sich immer wieder gegenseitig, dominierten auch die letzten beiden Viertel deutlich und gewannen schließlich durch gute Teamleistung mit 80:55. Auch wenn die Offensive phasenweise zu langsam war, war es im Allgemeinen ein wichtiger Sieg für die Mannschaft und für das Selbstvertrauen. Die besten Scorer waren Mike Birzer mit 15 Zählern, gefolgt von Johannes Saric mit 14 Punkten. Gestärkt gehen die Tegernheimer nun in die nächste Trainingswoche und sind jetzt schon heiß auf das nächste Heimspiel: Die Regensburg Baskets kommen nächsten Sonntag zum Derby nach Tegernheim..

 

Ein Bericht von Lukas Schöneseifen