Quick Links

Downloads

Trainingszeiten

 


Gegen den Tabellennachbarn die Nerven behalten

 

Unsere Herren 1 haben am vergangenen Wochenende ein Ausrufezeichen in der Ferne gesetzt mit einem Sieg gegen den nun punktgleichen Rivalen aus Sulzbach-Rosenberg.

 

Der Absteiger aus der Bayernliga war etwas schwer einzuschätzen. Nach einem Jahr Abstinenz aus der BOL wusste Tegernheims Coach Flo Kaps wenig über die Spieler und das Spielsystem in Su-Ro. In den vergangenen Trainingseinheiten lief es aber in Tegernheim ganz gut, die Einstellung und Teamchemie stimmt immer besser und so konzentrierte man sich auf die eigenen Stärken, die man ab dem Beginn auch konsequent ausspielen konnte. Im Umschaltspiel war man den Gastgebern sichtlich überlegen, und auch von jenseits der Dreierlinie waren im ersten Viertel sowohl Mike Birzer (28, 3 Dreier) und vor allem auch Mike Olds (23 Punkte, 4 Dreier!) erfolgreich. Trotzdem war das Spiel über weite Strecken ein offener Schlagabtausch, vor allem der lange Andreas Krieger konnte auf Sulzbacher Seite aus der Halbdistanz hochprozentig punkten. Im zweiten und dritten Viertel trugen sich auch Youngster Julian Hölzl (7 Punkte), Yannik Stein (tags zuvor 23 Punkte !!! in der Regionalliga für Neustadt, gegen Su-Ro 16 Punkte, 3 Dreier) und der sprunggewaltige Martin Borowiak (8 Punkte) mit starkem Zug zum Korb in die Scorerliste ein. Abschütteln ließ sich die Heimmannschaft aber noch lange nicht. Bis zur 36. Minute war das Spiel ausgeglichen, man hatte sogar einen Punkt Rückstand, 69 zu 70. Da ausgerechnet Oldie Mike Birzer nochmals zur Hochform auflaufen konnte und mit 11 Punkten in den drei Schlussminuten den Deckel drauf machte, gab es so den mehr als verdienten Sieg für eine engagierte Defense und für eine insgesamt tolle Teamleistung!

 

© 2019 FCT Basketball