Quick Links

Downloads

Trainingszeiten

 


Am Ende zu kurzsichtig - die Damen verlieren auswärts

Zwei Damen hatten bereits studienbedingt abgesagt, FSJlerin Sonja coachte daheim und Mia sagte dann auch noch krankheitsbedingt ab, es ging also nur zu siebt zu Noris Nürnberg.

Bereits beim Einspielen in der alten, schmutzigen und rutschigen Halle wurde klar, dass dies heute nicht leicht werden würde. Selbst die sichersten Schützen trafen kaum in die Körbe. Egal, ansich hochmotiviert gings ins Spiel. Doch gleich zu Beginn fing man sich einen 12 Punkte Rückstand ein, erst nach der Defenseumstellung fanden die Tegernheimerinnen langsam ins Spiel. Doch die Damen schafften es nicht sich für Ihre immer besser werdende Defense zu belohnen. Eine schlechte Paßauswahl und ungeschickte Fouls führten zum  34 zu 46 zum Ende des dritten Viertels.  Doch so leicht wollten die Tegernheimerinnen dann doch nicht aufgeben. Eingeleitet von Nina, die allerdings beim Foul zum andone des dritten Korbes in Folge ihrer Kontaktlinsen beraubt wurde, kam das Team auf 50 zu 52 in der letzten Minute heran. Doch am Ende reagierten die Damen des FCT zu hektisch (und zu kurzsichtig :-)) und so konnte sich Noris über den zweiten Saisonsieg mit 55 zu50 freuen. Vor der Rückfahrt verabschiedete das Team noch  seine Kapitänin  ,mit 16 Punkten einmal mehr Topscorerin, in einen längeren Auslandsaufenthalt. Wir wünschen Dir eine tolle Zeit, Frizzi!!!

© 2020 FCT Basketball